Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

WAS? WO? WIE? IN NRW STUDIEREN! DAS SERVICE-PORTAL DER HOCHSCHULEN IN NORDRHEIN-WESTFALEN

Was? Wo? Wie?
In NRW studieren!
Das Service-Portal der Hochschulen in Nordrhein-Westfalen.

Der Studifinder hilft Ihnen, Ihre Talente und Interessen zu überprüfen und mit dem Studienangebot in NRW abzugleichen. Damit öffnen Sie das Tor zu einer großen neuen Welt. Das Handy-Display bietet Ihnen nur einen kleinen Ausschnitt zur ersten Übersicht. Nutzen Sie besser die Vollversion an einem Desktop-Computer.

About

Die Verantwortlichen

Der Studifinder ist ein gemeinsames Angebot der öffentlich-rechtlichen Universitäten und Fachhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft (MKW) des Landes.

Das Ziel

Die Hochschulen des Landes bieten an rund 50 Standorten ca. 2.000 grundständige Studiengänge an, die zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führen. Zudem gibt es in Nordrhein-Westfalen ein umfangreiches Studienangebot privater Hochschulen. Diese haben ebenfalls die Möglichkeit, im Studifinder vertreten zu sein. Studiengänge der privaten Hochschulen sind kostenpflichtig und dementsprechend gekennzeichnet.

Der Studifinder soll Studieninteressierten helfen, sich in diesem breit gefächerten Angebot an Studiengängen zurechtzufinden, tragfähige Entscheidungen für den Übergang von der Schule, Ausbildung oder Beruf zur Hochschule zu treffen, und Anregungen für passende Studiengänge geben. Dadurch sollen den Studieninteressierten unnötige Frustrationen erspart und ein Fachwechsel oder gar Studienabbruch vermieden werden.

Der Aufbau

Der Studifinder bietet den Studieninteressierten unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten.

  • Mit den Studitests (Welches Studium passt am besten zu mir?) können Studieninteressierte prüfen, welche Talente sie haben und wie sie ihre Stärken am besten einsetzen. Nähere Informationen zu diesen Tests finden Sie hier.
  • Mit der Studisuche (Welche Studiengänge werden in NRW angeboten?) können Studieninteressierte alle möglichen Studiengänge in NRW nach verschiedenen Filtern recherchieren. Nähere Informationen zu der Suche finden Sie hier.
  • Mit den Studichecks (Wie fit bin ich für mein Studium?) können Studieninteressierte ihr Wissen in den Bereichen „Mathematik“ und „Sprach- und Textverständnis“ überprüfen. Nähere Informationen zu den Checks finden Sie hier.
  • Mit den Studikursen (Wie kann ich mich auf mein Studium vorbereiten?) liegen E-Learning-Einheiten zu den Bereichen „Mathematik“ und „Sprach- und Textverständnis“ vor, mit denen Studieninteressierte ihr Wissen wiederholen oder vertiefen können. Nähere Informationen zu den Kursen erhalten Sie hier.

Die Arbeitshilfen

Eine fundierte Studienentscheidung bedeutet für die meisten Studieninteressierten einen längerfristigen Prozess, bei dem verschiedene Optionen geprüft und wieder verworfen werden. Um diesen Entscheidungsprozess zu erleichtern, werden im Studifinder folgende Hilfen angeboten:

  • Es können zu allen Studienfeldern und Studiengängen individuelle Notizen erstellt werden, um interessante Aspekte und Zwischenbewertungen festzuhalten.
  • Für Studienfelder und Studiengänge kann eine (vorläufige) Bewertung mit bis zu 3 „Sternen“ getroffen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich später nur noch die Studienfelder bzw. Studiengänge anzuschauen, die in dieser Form als „Favoriten“ gekennzeichnet wurden.
  • Falls jemand sicher ist, dass bestimmte Studienfelder bzw. Studiengänge nicht infrage kommen, kann er diese vorübergehend auf eine „Blacklist“ setzen. Diese tauchen dann bei der weiteren Arbeit mit dem Studifinder nicht mehr auf.

Alle diese Angaben werden gespeichert und stehen für die nächste Bearbeitungsphase zur Verfügung.

Datenspeicherung

Welche Daten gespeichert werden, hängt davon ab, wie die Studieninteressierten mit dem Studifinder arbeiten wollen:

  • Manche wollen einfach nur das Tool kennenlernen und vielleicht auch die Suchfunktionen hinsichtlich Studienfeld, Studienort etc. ausprobieren. Von solchen Nutzern/Nutzerinnen werden keinerlei persönliche Daten erhoben, alle Eingaben werden nach Ende der Arbeit mit dem Studifinder sofort gelöscht.
  • Wenn jemand die Studitests, die Studichecks, die Studikurse oder die Arbeitshilfen nutzen möchte, ist eine individuelle Speicherung notwendig, damit die Ergebnisse aufgerufen werden können. Dies erfordert ein Log-in, bei dem ein beliebiger „Username“ und ein frei wählbares Passwort angelegt werden müssen.
  • Optional: Es wird empfohlen, bei solch einem Log-in auch eine E-Mail-Adresse anzugeben, damit es möglich ist, vergessene Passwörter anzufordern.

Die Auswertungen der Studitests sowie der Studichecks stehen den Studieninteressierten vier Wochen in PDF-Form zur Verfügung. Innerhalb dieser Frist können die Dateien ausgedruckt oder gespeichert werden.

Alle anderen Daten (Passung zu den Studienfeldern, Notizen, Blacklist, Favoriten) werden für 12 Monate im Studifinder gespeichert und nach Ablauf dieser Frist gelöscht. Wurde beim Log-in eine E-Mail-Adresse angegeben, wird vor dem Löschen gefragt, ob die Nutzer/-innen ihre Daten für weitere 12 Monate gespeichert lassen möchten. Ebenso ist nach Ablauf dieser Frist eine Verlängerung der Speicherzeit um weitere 12 Monate möglich. Danach erfolgt in jedem Fall die Löschung.
Auf Wunsch ist jederzeit eine Löschung der Daten möglich.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Die persönliche Beratung

Soweit dies möglich ist, gibt der Studifinder Antworten auf typische Fragen wie „Was soll ich studieren?“, „Studium finden in NRW“ oder auch „Welcher Studiengang passt zu mir?“, wie sie von Orientierungssuchenden oft im Netz gestellt werden. Ein noch so gutes Internet-Tool ist aber kein vollwertiger Ersatz für eine fundierte individuelle Beratung.

Der Studifinder eignet sich insbesondere als Hinführung zu einer qualifizierten persönlichen Beratung. Eine wichtige Hilfe dazu sind die Ergebnisse der Studitests, die den Studieninteressierten ausführlich interpretiert zurückgemeldet werden.

Diese Ergebnisse bilden gemeinsam mit den „Favoriten“, den Notizen zu den Studienfeldern und Studiengängen sowie der „Blacklist“ eine hervorragende Grundlage, um in Beratungsgesprächen gezielt Fragen zu den in die engere Wahl genommenen Studiengängen stellen zu können und die Möglichkeiten des richtigen Umgangs mit den aufgezeigten persönlichen Stärken und Schwächen aufgeführt zu bekommen.

Ihre Meinung

Der StudiFinder wurde mit großer Sorgfalt erstellt. Es ist aber nichts so gut, dass es nicht noch besser werden könnte.
Deswegen möchten wir Sie bitten, uns Ihre Meinung und die mit dem StudiFinder gemachten Erfahrungen mitzuteilen. Bitte wählen Sie dazu den Link zum Feedbackfragebogen an.